Social Solidarity Hour

Pro-Bono-Coaching für Theatermacher*innen 

Wenn derzeit gilt: Physical Distancing & Social Solidarity, stehen wir weiterhin Menschen, die in den Darstellenden/Performativen Künsten tätig sind, zur Seite und fördern sie mit unserer Social Solidarity Hour. Darin bieten wir kostenlose Coaching-, Mediations- und oder Selbsthilfe-Stunden für Theatermacher*innen, die sich gegenwärtig in Not oder schwierigen finanziellen Bedingungen befinden und sich diese Stunden nicht leisten können. Dieses Angebot ist begrenzt und auf die Zeit der aktuellen Ausnahmesituation beschränkt.

Unser Angebot:

  • richtet sich an Tätige in allen darstellenden/performativen Künsten und damit an alle Menschen, die am Theater und in der Freien Szene tätig sind
  • fördert Theatermenschen, die sich in der aktuellen Situation selbst kein Coaching leisten können
  • wir vertrauen diesbezüglich auf Ihre Verantwortung und Solidarität gegenüber den Gemeinten
  • das Coaching dauert ca. 45-60 Minuten
  • die Gespräche finden per Telefon, Skype oder Zoom statt
  • die Daten werden bei Terminvereinbarung übermittelt
  • die Termine werden von der/dem jeweiligen Kolleg*in koordiniert 
  • bitte nehmen Sie daher direkt Kontakt zur/zum Coach* / Mediator*in Ihrer Wahl auf
  • das jeweilige Webpage-Profil ist mit dem Namen verlinkt
  • alle Kolleg*innen in diesem Netzwerk verfügen über eine einschlägige Theaterexpertise
  • das Angebot bestand vom 23.3. bis 22.6.2020

Alle hier Engagierten arbeiten ehrenamtlich und eigeninitiativ. Wir stellen mit Blick auf unsere Ressourcen eine für uns stimmige Anzahl an Stunden zur Verfügung und bemühen uns, Ihren Bedarf frühzeitig zu adressieren. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es aufgrund der Nachfrage dennoch nicht immer gleich möglich ist.

Bitte nehmen Sie direkt Kontakt auf. 

Coaching:

Stefanie Beckmann
beckmann[at]zeitigen[Punkt]de
München

Peter Ender
peter[Punkt]ender[at]swisscollab[Punkt]ch
Zürich

Hannes Oppermann
Hannes[Punkt]oppermann[at]staatstheater-hannover[Punkt]de
Coach in Ausbildung, Hannover

Thomas Schmidt
thomas[Punkt]schmidt[at]hfmdk-frankfurt[Punkt]de
Berlin

Birte Werner
birte[Punkt]werner[at]bundesakademie[Punkt]de
Karlsruhe

Mediation und lösungsfokussierte Gesprächsführung:

Franziska Henschel
textundtanz[at]gmx[Punkt]de
Hamburg

PEP – Selbstwerttraining & Tapping zur emotionalen Stressreduktion:
Sebastian Weber
(Sebastians Angebot bestand bis zum 3.5.20. Vielen Dank für Dein Engagement!)

Wichtige Hinweise!

Unser Angebot ist temporär.
Wir verstehen unsere Social Solidarity Hour nicht als kostenfreie Alternative zu den wichtigen Beratungsleistungen der Landesverbände, Beratungs- und Produktionsbüros sowie anderer Coaches. Bitte unterstützen Sie deren bestehenden Angebote, in dem Sie diese nutzen. Aus diesem Grund werden wir im Rahmen dieses Ehrenamtes keine produktionsbezogenen Coachings anbieten. Allen Interessierten stehen wir im Bereich unserer entgeltlichen Tätigkeiten weiterhin zur Verfügung. 

Wir kennen unsere Grenzen und bieten keine psychotherapeutische Beratung an.
Coaching ist keine Psychotherapie! Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) hat aus aktuellem Anlass eine anonyme und kostenlose Corona-Hotline eingerichtet: 0800 777 22 44, täglich von 8 bis 20 Uhr.

Wir bieten keine juristische oder finanzielle Beratung.
Bitte informieren Sie sich eigenständig über passende Beratungsangebote. Die verschiedenen Verbände und Netzwerke haben hierzu bereits hilfreiche Übersichten erstellt und informieren fortlaufend über Neuerungen (z.B. der Deutsche Kulturrat, das Regienetzwerk, der Bundesverband freier darstellender Künste oder die Landesverbänden der freien Theater, der Deutsche Bühnenverein sowie Creative City Berlin). Hier gibt es eine Übersicht über alle Soforthilfen für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland.

Sei Teil des Wandels!

Teilnehmende Theatermacher*innen:
Sie möchten direkt oder zu einem späteren Zeitpunkt etwas zurückgeben? Wundervoll! Wir sind davon überzeugt, dass auch Sie etwas besonders gut können und wiederum andere Theatermacher*innen von Ihrer Unterstützung profitieren würden. Wem können Sie mit Ihren Stärken und etwas Zeit helfen?

#socialsolidarityhour